Date: 27 Feb 2017
Cat: Digital Signage, Videowalls

Douglas GmbH

Retail Digital Sigange

2014 hat BEN HUR den Betrieb des Digital Signage Netzwerkes der Douglas GmbH übernommen und seitdem weiter ausgebaut.
Die in diesem Zuge aufgekaufte Software wird stetig weiterentwickelt und mit neuen Features für den Retail und Digital Advertising Markt versehen. Eingesetzt als Einzelmonitor oder als Videowall von zum Beispiel 3×1 im Portrait Format, bis hin zu Videowalls aus 24 Monitoren im Flagship Store, wird die digitale Fläche zur Markenwahrnehmung,

Produktwerbung, als Informations-oder als Kundenleitsystem verwendet.

Über 250 Systeme an 70 Standorten
Seit Mitte 2016 stellt BEN HUR nicht nur die Software walkby system zur Verwaltung der digitalen Bild- und Videoinhalte, sondern leistet auch Wartungs- und Supporteinsätze an allen deutschen Standorten. Hier liegt die Zeit bis zur Entstörung für die rund 70 in Deutschland verteilten Standorte bei unter 48h.

Eye-Catching dank synchroner Wiedergabe
Auch in Sachen Eye-Catching nutzt Douglas die Fähigkeit, zu bestimmten Zeitpunkten auf allen im Store befindlichen Displays ein Medium darzustellen – und zwar synchron.
Der dadurch entstehende Effekt zieht Aufmerksamkeit mindestens so lange auf sich, bis der nachfolgende Image- oder Werbespot dargestellt und damit eine Marken- oder Werbebotschaft kommuniziert wird.