Date: 27 Feb 2017
Cat: Informationsysteme, Touch-Anwendungen

Münster Arkaden

Wegeleit- und Besucherinformationsystem auf Portrait Stelen

Die MÜNSTER ARKADEN sollen jung und alt verbinden und die Innenstadt bereichern. Die ambitionierte Vision eines attraktiven Maßanzuges für die Münsteraner Innenstadt auf dem Areal der ehemaligen Hauptstelle der Sparkasse ist seit Oktober 2006 erfolgreich realisiert. Der gesamte Gebäudekomplex berücksichtigt den Maßstab und die Feingliedrigkeit der Altstadt.

Statt eines kaufhaustypischen Baukörpers ist der Eindruck von sechs Einzelhäusern entstanden, die auf behutsame und anspruchsvolle Art das Stadtbild im Farbspiel des Prinzipalmarktes fortschreiben. Das Ergebnis ist ein multifunktionaler Grundriss mit rund 26.000 m² Nutzfläche für Handel und Dienstleistung. Passend zur Architektur wurden an zentralen Punkten die analogen Übersichtsschilder mit digitalen Informationsstelen ersetzt.

BEN HUR begleitete dabei die Architekten bei der Auswahl der passenden Säule, der Entwicklung der Inhalte, sowie der Ausarbeitung der interaktiven Touchanwendung. Zum Einsatz kommen bisher drei Säulen mit 46 Zoll Touchscreens im Portraitformat. In der Interaktiven Anwendung werden Uhrzeit, Serviceinfos, Lagepläne, Storefinder und Werbeflächen kombiniert.